Kostenlose Beratung unter
+43 7752 2247 0
Abholung im
Shop möglich
30 Tage
Rückgaberecht
Versandkostenfrei ab
AT 100€ / DE 500€

Wenn starker Halt gefordert ist

Chemische Befestigung kommt immer dann zum Einsatz, wenn besonders hohe Lasten im Spiel sind, wie z.B. bei Metallkonstruktionen, Geländern, Holzbalken oder Lüftungsanlagen, denn hier können auch massive Dübel keinen ausreichenden Halt bieten. Besonders im Außenbereich müssen die montierten Objekte zusätzlich starken Windkräften und Temperaturschwankungen standhalten.

Um dennoch sicheren Halt zu gewährleisten, ist eine chemische Befestigung mittels Injektionsmörtel die beste Lösung. Hierfür wird wie bei der üblichen Dübelbefestigung ein Loch in das Mauerwerk gebohrt, welches anschließend mithilfe der Auspresspistole mit dem Verbundmörtel befüllt wird. In den noch nicht abgebundenen Mörtel wird die Anker- oder Gewindestange eingeführt. Unmittelbar nach der Aushärtung kann die Befestigung belastet werden.

Unsere Auswahl

Unser Sortiment in der Kategorie „Chemische Produkte“ beinhaltet hochqualitative Verbundmörtel, die dazupassenden Auspresspistolen/Kartuschenpressen sowie Siebhülsen.

Warum eine Siebhülse verwenden?

Siebhülsen sind immer dann unerlässlich, wenn an Materialien mit Hohlräumen (z.B. Lochstein) gearbeitet wird. Bei hohlen oder löchrigen Strukturen würde der eingespritzte Verbundmörtel ungehindert in den Hohlräumen verschwinden. Durch die feine Gitterstruktur der Hülse wird genau das verhindert. Nur mit der Siebhülse ist also ein optimaler Halt für die zu verarbeitende Ankerstange garantiert.